home Beiträge Umfragen Was halten die Göttinger von einem zusätzlichen Feiertag für Niedersachsen?  · 

Was halten die Göttinger von einem zusätzlichen Feiertag für Niedersachsen?

Sendung: Mittendrin [Redaktion]
Autor: Antonia Serrano Mannsfeld und Jeanine Rudat
vom 11.01.2018 (bisher gehört: 37 | gelesen: 57)
Dauer: 01:07 Minuten

Ausschlafen, etwas mit den Kindern unternehmen oder endlich mal den Rasen mähen und die Garage aufräumen – was lässt sich an einem freien Tag nicht alles sinnvolleres unternehmen, als arbeiten oder zur Schule gehen! Niedersachsen hat da allerdings im bundesweiten Vergleich eher Pech und weitaus weniger Feiertage als beispielsweise Bayern. Nämlich neun statt 13. Im Wahlkampf haben die Parteien in Niedersachsen noch mit der Einführung eines zusätzlichen Feiertags geworben, zum Beispiel am Reformationstag oder Buß- und Bettag. Doch die Wirtschaft ist dagegen. Die Unternehmverbände Niedersachsen rechnen mit einem Verlust der Wirtschaftsleistung in Höhe von einer Milliarde Euro, wenn die Arbeit nicht an anderen Tagen nachgeholt wird. Wie die Göttinger einen zusätzlichen Feiertag fänden, das hat Antonia Serrano Mannsfeld herausgefunden.

mp3
Lade Player...
Dieser Beitrag wird Ihnen präsentiert von Das Backhaus.

Zur Verfügung gestellt vom StadtRadio Göttingen

Dieses Manuskript ist urheberrechtlich geschützt und darf nur für private Zwecke benutzt werden. Jede andere Verwendung (z.B. Mitteilung, Vortrag oder Aufführung in der Öffentlichkeit, Bearbeitung, Übersetzung) ist nur mit Zustimmung der Autorin bzw. des Autors zulässig. Die Verwendung für Rundfunkzwecke bedarf der Genehmigung des StadtRadio Göttingen.
 

 
Hosting und Streaming von Syndicat