Notenbude

der Raum für Vieles, was es sonst noch gibt

Jeden Sonntag ab 16.00 Uhr und in der Wiederholung am darauffolgenden
Dienstag ab 10.05 Uhr.

Die NOTENBUDE ist der Raum für vieles, was es sonst noch gibt. Angenähert jede 15 Minuten ändert sich die Musikrichtung, womit Monat für Monat ein riesiges Musikangebot entsteht. So sind in der ersten beiden Viertelstunden Country, Dixie, Soul, Gospel, Blues, Operette, Musical, Jazz, Swing, Chanson, Melodien aus Film und Fernsehen, Musik zu bestimmten Themen, usw., zu hören.

Die zweite halbe Stunde zeichnet sich durch einen etwas höheren Wortanteil aus. In der ersten Sendung eines Monats beginnt die zweite Halbzeit mit dem Blick rund ums Radio, gefolgt von den Noten und Notizen regional.

In der zweiten und vierten NOTENBUDE eines Monats können Sie an dieser Stelle zunächst den kulturellen Kurzbeitrag und danach die Noten und Notizen mit halbjährlich wechselnden Schwerpunktthemen hören.

In der dritten Ausgabe eines Monats heißt es von halb bis viertel vor "Kanal 18, das kleine Magazin rund ums Radio". In dieser Viertelstunde gibt es Beiträge über dieses Medium in all' seinen Erscheinungsformen gestern, heute und morgen.

Die NOTENBUDE klingt aus mit Musik aus aller Welt. Vorzugsweise mit Folklore. Das allerdings mit vier Ausnahmen: jede neue Jahreszeit begrüßen wir mit klassischer Musik.

Das alles mag vielleicht etwas verwirrend klingen. Ist es aber nicht.

Die einzelnen "Ecken" der NOTENBUDE können sich deutlich unterscheiden. Doch ist die jeweilige Einrichtung so angelegt, dass sie, ein weing Interesse vorausgesetzt, immer wieder hörbar ist. Hören Sie doch einfach mal herein.

Jeden Sonntag ab 16.00 Uhr und in der Wiederholung am darauffolgenden Mittwoch ab 10.05 Uhr

Für Anregungen, Wünsche oder Kritik hier meine Emailadresse: rudigaffron@web.de

aktuelle Beiträge aus Notenbude

 

 
Hosting und Streaming von Syndicat