home Redaktion Nachrichten 13 junge Spanier im Rahmen des Fachkräfte-Projekts Adelante in Göttingen begrüßt  · 

13 junge Spanier im Rahmen des Fachkräfte-Projekts Adelante in Göttingen begrüßt

Geschrieben von Swantje Hennings
Datum: Montag, 06. November (06.11.2017)

Die Beschäftigungsförderung Göttingen hat am Freitag 13 junge Spanier im Rahmen des Fachkräfte-Projekts Adelante bei einer Auftaktveranstaltung begrüßt. Die jungen Berufsanfänger aus Spanien kommen nach Göttingen, um in den hiesigen Betrieben zu arbeiten. Seit 2013 wird dieses Projekt jährlich durchgeführt. In diesem Jahr wird jedoch ein neues System genutzt. Die jungen Spanier zwischen 20 und 30 Jahren durchlaufen keine mehrjährige Ausbildung mehr, sondern absolvieren eine Anpassungsqualifizierung ihres jeweiligen Berufs innerhalb von 15 Monaten in den Unternehmen. Projektmitarbeiter der Beschäftigungsförderung Göttingen, Hendrik Abel: „Generell erhoffe ich mir natürlich, dass die Hoffnung und die Erwartungen sozusagen sich erfüllen. Sprich, dass Leute die in Spanien entweder keine berufliche Perspektive gerade hatten oder einfach ihre berufliche Qualifikation verbessern wollen, dass sie das hier machen können. Und außerdem, dass natürlich auch hier Unternehmen, die Schwierigkeiten haben Fachkräfte zu finden, das damit auch machen können. Wir gehen nicht davon aus, dass 100 Prozent der Leute bleiben werden, das ist nie in solchen Projekten der Fall, aber wenn eine gute Hälfte sozusagen bleibt, dann sind alle zufrieden.“ Bisher wurde das Adelante-Projekt von der Volkshochschule Göttingen Osterode betreut. Seit diesem Jahr ist die Beschäftigungsförderung Göttingen, gemeinsam mit der Industrie- und Handelskammer dafür zuständig. Die Neuankömmlinge sind während der 15 Monate bei Gasteltern untergebracht.

Anzeigen
Luenemann
set & more
goetel
puk-minicar
 
Hosting und Streaming von Syndicat