home Redaktion Nachrichten Göttinger Arbeitsagentur: Weniger Ausbildungsbewerber und mehr unbesetzte Stellen  · 

Göttinger Arbeitsagentur: Weniger Ausbildungsbewerber und mehr unbesetzte Stellen

Geschrieben von Lina Küther
Datum: Freitag, 03. November (03.11.2017)

Obwohl es ein erhöhtes Angebot an Lehrstellen im Agenturbezirk Göttingen gibt, haben sich weniger Ausbildungsbewerber gemeldet und es gibt mehr unbesetzte Stellen. Das hat die Göttinger Arbeitsagentur in ihrer Bilanz zum Berufsberatungsjahr 2016/17 festgestellt. Es haben sich rund 2.800 Menschen ausbildungsplatzsuchend gemeldet, davon haben ca. 1.200 eine betriebliche Ausbildung begonnen. Das sind 2,2 Prozent weniger im Vergleich zu 2016. 115 Bewerber haben noch keinen Ausbildungsplatz gefunden, fast ebenso viele Stellen sind im Agenturbezirk derzeit unbesetzt. Berufsberater Tobias Steinmetz über die Chancen für Ausbildungssuchende: "Am Höchsten sind im Augenblick die Chancen in dem Bereich Gastronomie, Verkauf, Handwerk, Handel. Da ist der Bereich immer sehr stark am Suchen und selbst bis zum Sommer hinein gab es offene Ausbildungsplätze. Also, im Augenblick kann man sagen, dass wie in den letzten Jahren, grundsätzlich der Ausbildungsmarkt sehr positiv ist. Und ich kann jedem Schüler nur die Empfehlung geben, über einen längeren Zeitraum und nicht nur kurzfristig nach Ausbildungsplätzen zu suchen und ich sag dann immer, das Fußballspiel ist erst zu Ende, wenn es abgepfiffen wird." Laut Arbeitsagentur haben zunehmend mehr der gemeldeten Ausbildungssuchenden im September noch einen Platz gefunden. Weiterhin gibt es einen Anstieg an abgeschlossenen Ausbildungsverträgen bei gewerblich-technischen Berufen und im Handwerk, während der Banksektor rückläufig ist. Eine Möglichkeit für Ausbildungssuchende ist die Eichsfelder Berufsfindungsbörse, auf der zahlreiche Betriebe der Region ihre Ausbildungsangebote vorstellen, Beginn ist morgen um 10 Uhr in den Berufsbildenden Schulen Duderstadt.

v.r.n.l.: Berufsberater Tobias Steinmetz, Pressesprecherin der Arbeitsagentur Christine Gudd, Mechatronik-Auszubildender Nikolai Schlüer und sein Ausbilder (Bild: Lina Küther)
Anzeigen
Luenemann
set & more
goetel
puk-minicar
 
Hosting und Streaming von Syndicat