home Redaktion Nachrichten Göttinger Piraten- und Partei-Ratsgruppe nach einem Jahr gemeinsamer Arbeit zufrieden  · 

Göttinger Piraten- und Partei-Ratsgruppe nach einem Jahr gemeinsamer Arbeit zufrieden

Geschrieben von Jennifer Bullert
Datum: Freitag, 10. November (10.11.2017)

Nach einem Jahr gemeinsamer Ratsarbeit zeigt sich die Piraten und Partei-Ratsgruppe in Göttingen zufrieden. Ihr sei es gelungen, Mitglied in den für sie wichtigen Ausschüssen zu werden und in den meisten davon ein Stimmrecht zu haben. Zudem habe die Ratsgruppe viele ihrer Punkte aus dem Kommunalwahlprogramm umsetzen können. Hierzu zählt beispielsweise die Reduzierung der Quadratmeterzahl von 33.000 auf 25.000 für die Gesamtverlaufsfläche eines Möbelmarktes in Göttingen, aber auch die Installation von zusätzlichen Fahrradabstellbügeln am Kiessee. Insgesamt konnten die beiden Abgeordneten der Piraten, Francisco Welter-Schultes und Dana Rotter, sowie Partei-Mitglied Helena Arndt sechs Prozent der Wählerstimmen bei den Kommunalwahlen auf sich vereinigen.

Helena Arndt, Dana Rotter und Francisco Welter-Schultes bilden im Rat der Stadt Göttingen eine gemeinsame Gruppe. (Bild: Piraten und Partei-Ratsgruppe Göttingen)
Anzeigen
Luenemann
set & more
goetel
puk-minicar
 
Hosting und Streaming von Syndicat