home Redaktion Nachrichten Göttinger Vatermord: Verteidiger des 17-jährigen Verurteilten hat Revision eingelegt  · 

Göttinger Vatermord: Verteidiger des 17-jährigen Verurteilten hat Revision eingelegt

Geschrieben von Jeanine Rudat
Datum: Donnerstag, 02. November (02.11.2017)

Im Prozess um den Mord an seinem Vater, hat der Verteidiger des 17-jährigen Verurteilten Revision eingelegt. Das Landgericht Göttingen hatte am 26. Oktober den Schüler wegen Mordes an seinem Vater zu fünf Jahren Jugendstrafe verurteilt. Der 17-Jährige hatte seinen 58 Jahre alten Vater am 21. April bei der Diemardener Warte mit mehreren Schüssen getötet. Das Motiv der Tat liegt vermutlich im innerfamiliären Bereich. Der zur Tatzeit 16-Jährige hatte zu Beginn der nicht öffentlichen Verhandlung ein Geständnis abgelegt. Jetzt muss sich der Bundesgerichtshof mit dem Fall befassen.

Anzeigen
Luenemann
set & more
goetel
puk-minicar
 
Hosting und Streaming von Syndicat