home Redaktion Nachrichten Großaufgebot der Feuerwehr bei Dachstuhlbrand in Osteroder Zweifamilienhaus  · 

Großaufgebot der Feuerwehr bei Dachstuhlbrand in Osteroder Zweifamilienhaus

Geschrieben von Jennifer Bullert
Datum: Donnerstag, 07. Dezember (07.12.2017)

Bei einem Dachstuhlbrand in einem Osteroder Zweifamilienhaus ist am Dienstagabend ein Großaufgebot der Feuerwehr im Einsatz gewesen. Verletzt wurde bei dem Feuer niemand. Allerdings entstand ein Sachschaden von 300.000 Euro. Ein Bewohner des Hauses hatte eine Flammenbildung am Schornstein bemerkt und die übrigen sechs Hausbewohner auf das Feuer aufmerksam gemacht. Während diese das Haus verließen, breiteten sich die Flammen aus. Insgesamt waren 105 Rettungskräfte im Einsatz. Ihnen gelang es, das Feuer einzudämmen, sodass es nicht auf umliegende Gebäude übergriff. Die Polizei ermittelt und bittet Zeugen unter der Telefonnummer 05522/508-0 um Hinweise.

Mehr als 100 Rettungskräfte waren bei dem Dachstuhlbrand im Einsatz. (Bild: Kreisfeuerwehrverband Osterode am Harz e.V.)
Der Brand verursachte einen Schaden von 300.000 Euro. (Bild: Kreisfeuerwehrverband Osterode am Harz e.V.)
Anzeigen
Luenemann
set & more
goetel
puk-minicar
 
Hosting und Streaming von Syndicat