home Redaktion Nachrichten Northeimer Kreis-FDP: Schließung der Auetalschule hätte verhindert werden können  · 

Northeimer Kreis-FDP: Schließung der Auetalschule hätte verhindert werden können

Geschrieben von Jennifer Bullert
Datum: Donnerstag, 07. Dezember (07.12.2017)

Die Schließung der Auetalschule in Kalefeld hätte nach Ansicht der Northeimer Kreis-FDP verhindert werden können. Das Land Niedersachsen hätte flexibler auf die rückläufigen Schülerzahlen reagieren können, meinen die Freien Demokraten. Trotz der Schließung wolle sich die Fraktion nun für eine sinnvolle Nachnutzung und die Sanierung der Sportanlage und –halle einsetzen. Im Haushalt sei dafür bereits ein Budget von 300.000 Euro veranschlagt. Aufgrund der Schulschließung rechnet die FDP nun auch mit einer sinkenden Attraktivität der ländlichen Region, erklärte die stellvertretende Kreisvorsitzende Marion Vilmar-Doebeling. Sie begrüßte hingegen die Elternbefragung, die Planungssicherheit für weiterführende Schulen bringen würde. Die Liberalen sprechen sich jedoch gegen einen einheitlichen Schulbezirk für eine Oberschule aus. Eltern sollten mindestens zwischen zwei Oberschulen wählen können, da das die Wahlfreiheit verbessere, so die FDP.

Anzeigen
Luenemann
set & more
goetel
puk-minicar
 
Hosting und Streaming von Syndicat