home Redaktion Nachrichten Polizeidirektor Gerd Hujahn aus der Polizei Niedersachsen verabschiedet  · 

Polizeidirektor Gerd Hujahn aus der Polizei Niedersachsen verabschiedet

Geschrieben von Tanita Schebitz
Datum: Donnerstag, 07. Dezember (07.12.2017)

Nach 39 Jahren bei der Polizei Niedersachsen ist Polizeidirektor Gerd Hujahn gestern aus dem Dienst verabschiedet worden. Hujahn wurde bei der diesjährigen Landtagswahl als Abgeordneter für die SPD Fraktion in den Niedersächsischen Landtag gewählt, und wolle sich dieser Aufgabe nun mit voller Aufmerksamkeit widmen. Wofür er sich unter anderem in Hannover einsetzen will, dazu Hujahn: „Nach 39 Dienstjahren wird man von der Polizei nicht wegkommen, und insofern will und werde ich aus diesem Themengebiet bestimmt nicht aussteigen, sondern ich möchte schon die Organisation, in der ich groß geworden, aufgewachsen bin, weiter im Lande vertreten. Das ist natürlich nicht mein einziger Schwerpunkt, die Bürgerinnen und Bürger haben Vertrauen in mich gesetzt, eben auch das Vertrauen, dass ich was für die Bürgerinnen und Bürger hier mache, und das ist nicht nur Polizei. Deshalb bin ich auch im Umweltausschuss und anderen Ausschüssen wo ich sage, da geht es nicht um Polizeifragen, sondern da geht es um eine lebenswerte Umwelt und eine gute Zukunft.“ Hujahn will außerdem weiterhin lokalpolitisch engagiert bleiben. Der Präsident der Polizeidirektion Göttingen, Uwe Lühring, bedauert den Abschied von Hujahn. Er bezeichnete ihn als engagierte Führungskraft, und als kompetenten, absolut vertrauenswürdigen Mitarbeiter. Für die Tätigkeit als Landtagsabgeordneter wünsche er ihm alles Gute. Die Wahrung der entsprechenden Dienstgeschäfte übernimmt zunächst Kathleen Arnhold.

Anzeigen
Luenemann
set & more
goetel
puk-minicar
 
Hosting und Streaming von Syndicat