home Redaktion Nachrichtenarchiv 2016 April 2016 Göttinger Piraten wollen eine Grüne Welle am Nikolausberger Weg einrichten  · 

Göttinger Piraten wollen eine Grüne Welle am Nikolausberger Weg einrichten

Geschrieben von Mathilde Lemesle
Datum: Dienstag, 12. April (12.04.2016)

Die Göttinger Piraten wollen eine Grüne Welle am Nikolausberger Weg einrichten. Dazu stellen sie in der nächsten Ratssitzung am kommenden Freitag einen Antrag. Vorgesehen ist dafür der Abschnitt zwischen Nonnenstieg und Gosslerstrasse, wo es vier Ampelkreuzungen gibt. Die Piraten wünschen sich, dass alle 69 Sekunden an den vier Ampeln grün wird. Bisher sei dies nicht der Fall, so die Piraten. Eine grüne Welle bewirke eine Verringerung der Lärm- und Abgasbelastung und würde zudem die Fahrgeschwindigkeit kontrollieren. „Wir Piraten fordern funktionierende Grüne Wellen auch an anderen Straßenabschnitten in Göttingen. Der Bürger zahlt Steuern und erwartet, dass diese Gelder zumindest manchmal auch sinnvoll eingesetzt werden“, so Daniel Isberner und Francisco Welter-Schultes von der Arbeitsgruppe Ampelpiraten. Nach eigenen Angaben haben sie diese Idee bereits Anfang 2014 der Verwaltung vorgeschlagen, die sei jedoch bis heute untätig geblieben. Der Göttinger Stadtrat tagt am kommenden Freitag um 16 Uhr.

Anzeigen
Luenemann
set & more
goetel
puk-minicar
 
Hosting und Streaming von Syndicat