home Redaktion Nachrichtenarchiv 2016 Juli 2016 Flugblattaktion: Piraten und Linke wollen mehr Studierende zur Kommunalwahl bewegen  · 

Flugblattaktion: Piraten und Linke wollen mehr Studierende zur Kommunalwahl bewegen

Geschrieben von Frank Dullweber
Datum: Dienstag, 12. Juli (12.07.2016)

Die Göttinger Linke und die Piraten wollen mit einer Flugblattaktion mehr Studierende zur Kommunalwahl bewegen. Die 10.000 Infoblätter, die vor allem in Studentenwohnheimen verteilt werden sollen, enthalten unter anderem einen Coupon für die Anmeldung zur Briefwahl. So können die Studierenden abstimmen, auch wenn sie am 11. September nicht im Göttingen sind. Linke und Piraten kritisieren in diesem Zusammenhang den Wahltermin, der auch in diesem Jahr mitten in die Semesterferien fällt. "Es geht nicht an, dass ein Viertel der Göttinger Bevölkerung alle fünf Jahre von der Kommunalwahl ausgeschlossen wird", so Edgar Schu, Ratskandidat der Wählergemeinschaft Göttinger Linke. Die Parteien fordern derartige Wahlen zukünftig im November abzuhalten. Außerdem wünschen sie sich weiterhin ein beratendes Studentengremium für den Stadtrat. Bei der letzten Kommunalwahl kam es in einigen Wahlbezirken mit hohem studentischen Anteil zu Wahlbeteiligungen unter 20 Prozent. Im städtischen Schnitt hatten sich 42,6 % der Göttinger Wahlberechtigten an der Kommunalwahl 2011 beteiligt.

Anzeigen
Luenemann
set & more
goetel
puk-minicar
 
Hosting und Streaming von Syndicat