home Redaktion Nachrichtenarchiv 2017 März 2017 Dana Rotter Direktkandidatin der Göttinger Piraten für Bundestagswahl  · 

Dana Rotter Direktkandidatin der Göttinger Piraten für Bundestagswahl

Geschrieben von Jeanine Rudat
Datum: Dienstag, 14. März (14.03.2017)

Die Göttinger Piraten haben Dana Rotter als Direktkandidatin für den Bundestag gewählt. Auf seiner Aufstellungsversammlung stimmte der Kreisverband für die ehemalige Freie Mitarbeiterin des StadtRadios. Im Wahlkreis 53 (Göttingen) tritt sie unter anderem gegen Thomas Oppermann (SPD), Fritz Güntzler (CDU) und Jürgen Trittin (Grüne) an. Der Vorsitzende des Kreisverbandes Daniel Isberner sagte über die 30-Jährige: „Wir freuen uns, mit Rotter eine kompetente und sympathische Kandidatin gewählt zu haben und sind überzeugt, dass die Piratenpartei im Wahlkreis Göttingen mit ihr noch mehr Zuspruch erhalten wird.“ Rotter ist seit Herbst 2016 Mitglied im Rat der Stadt Göttingen und engagiert sich dort in der Piraten und Partei-Ratsgruppe besonders in der Kulturpolitik. Weitere Schwerpunkte der Kommunalpolitikerin sind die digitale Agenda, Datenschutzaspekte, das Einfordern transparenter Strukturen in Politik und Verwaltung sowie Bürgerbeteiligung. Auf Bundesebene stehen für Rotter die Themen soziale Gerechtigkeit sowie Stärkung der Kommunen ebenfalls im Fokus. Die Bundestagswahl findet am 24. September statt.

Dana Rotter tritt als Kandidatin für die Göttinger Piraten bei den Bundestagswahlen 2017 an. (Bild: Göttinger Piraten)
Anzeigen
Luenemann
set & more
goetel
puk-minicar
 
Hosting und Streaming von Syndicat