home Redaktion Nachrichtenarchiv 2017 Juni 2017 Göttinger Piraten beklagen eine Abnahme bei den Radverkehrszahlen  · 

Göttinger Piraten beklagen eine Abnahme bei den Radverkehrszahlen

Geschrieben von Julia Kleine
Datum: Mittwoch, 14. Juni (14.06.2017)

Die Göttinger Piraten beklagen eine Abnahme bei den Radverkehrszahlen. Auch Mitte des Jahres lägen die Werte der Zählanlagen am Göttinger Radschnellweg erneut unter denen des Vorjahres. Dies stehe in Gegensatz zu den städtischen Statistiken, die auf der Basis von Haushaltsbefragungen seit Jahren eine Zunahme des Radverkehrs belegen würden. Mit der Einführung des Semestertickets im Jahr 2015 allein ließe sich dieser Trend nicht erklären, so die Piraten. In den Zahlen zeigten sich Auswirkungen von gravierenden Fehlentwicklungen in der städtischen Verkehrsplanung. Insbesondere die schlechten Ampelschaltungen und das Verbot, bei Rot rechts abbiegen zu dürfen, bewirke hohe Zeitverluste im Radverkehr. Die Piraten fordern die Stadt auf, mehr für den Radverkehr zu tun und die Radverkehrsanlagen in der gesamten Stadt besser zu vernetzen.

Anzeigen
Luenemann
set & more
goetel
puk-minicar
 
Hosting und Streaming von Syndicat